IRO Oldenburg

16.02.2017

Das traditionelle Rohrleitungsforum, kurz IRO genannt, fand vom 09. – 10.02.2017 an der Fachhochschule für Bauwesen in Oldenburg statt. Bei der Messe mit mehr als 250 Ausstellern präsentiert sich alljährlich ein Querschnitt durch die gesamte Rohrleitungsbranche, natürlich durfte die Brandenburger Liner GmbH & Co. KG dabei nicht fehlen.

Das gut aufgestellte Vertriebsteam der Brandenburger Liner stand der großen Besucherflut am Messestand für alle Fragen rund um die Themen Technik, Innovation und Produktion des Liners Rede und Antwort. Ein besonderer Besuchermagnet am Stand der Brandenburger Liner war in diesem Jahr das innovative selbstentwickelte Kaltgetränke-Linerkonzept, das in einem Liner der Größe DN 700 präsentiert wurde.

Neben der überdurchschnittlichen Anzahl an Gesprächen mit Interessenten und potentiellen Neukunden legte das Brandenburger Liner Team auch sehr viel Wert auf die Pflege bereits bestehender Kontakte. Bei dieser Gelegenheit wurden die aktuellen Entwicklungsstände der neuen Produkte detailliert vorgestellt. Das Zusammengehörigkeitsgefühl mit Partnern und Kunden hatte sicherlich auch zur Folge, dass der Stand der Brandenburger Liner, der wieder von der gewohnt familiären Atmosphäre geprägt war, bis nach Messeschluss bestens frequentiert war. 

Das Brandenburger Liner Team dankt allen Besuchern des Messestandes und ist sehr zufrieden über die durchweg positive Resonanz sowie das große Interesse. Bereits heute freut sich das Team auf eine erfolgreiche IRO 2018.

zurück zur Übersicht