Die Brandenburger Firmengruppe hat ein Herz für Tiere

10.07.2017

 

Die Nachricht über eine Tierärztin aus dem nahegelegen Bornheim, die über 60 Tiere verwahrlosen lies, bewegte die Belegschaft der Brandenburger Firmengruppe.

Ende April wurden bei einer Razzia in verschiedenen Räumlichkeiten der Veterinärin die vernachlässigten Tiere beschlagnahmt. Das Tierheim Maria Höffner in Landau, wie auch die Tierinsel in Bornheim waren sofort zur Stelle und kümmerten sich um viele der beschlagnahmten Tiere. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Brandenburger Firmengruppe wollten hier Hilfestellung leisten und die beiden Organisationen unterstützen.

So organisierte unsere Tierliebhaberin Anja Mattil eine interne Spendenaktion, durch die, neben einigen Sachspenden, ebenfalls 300 € gesammelt werden konnten. Da die Aktion der Belegschaft der Brandenburger Firmengruppe so sehr am Herzen lag, beschloss die Geschäftsführung den Betrag auf 600 € zu verdoppeln.

Im Juni übergab Frau Mattil die Spenden von jeweils 300 € an Frau Bender von der Tierinsel in Bornheim und an Frau Vogt vom Tierheim Maria Höffner in Landau. Beide Empfängerinnen freuten sich sehr und machten deutlich, wie wichtig solche Unterstützungen für Tierheime und deren Bewohner sind.

Die Belegschaft der Brandenburger Firmengruppe freut sich sehr, einen kleinen Beitrag für die Tiere aus Bornheim leisten zu können und wünscht den Tierschützern der beiden Organisationen weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihrer Arbeit.

zurück zur Übersicht